Meeresangeln in Dänemark

Foto: Jörg Brosius

Askø

ist eine kleine Insel im Norden von Lolland im Sakskøbing Fjord und gehört mit 2,8 km² zum Verbund der Danske Småøerne, den dänischen Kleininseln.

Von Bandholm aus fährt eine kleine Fähre nach Askø, Fahrtzeit 30 Minuten. Es gibt auf Askø einen Fahrradverleih und einen Zeltplatz – Wohnwagen und Wohnmobile sind nicht erlaubt.

Der höchste Punkt von Askø ist 4m hoch, deshalb ist Askø durch viele Dämme gegen Hochwasser geschützt. Askø ist durch einen Damm mit der Nachbarinsel Lilleø verbunden.

Die flachen Buchten sind von Schwänen bevölkert. Es lohnt sich gewiss einmal, gerade in diesen flachen Buchten sein Glück auf Meeräschen zu versuchen. Probieren Sie es einmal mit der Fliegenrute und kleinen Fliegenmustern, denn beißt eine Meeräsche, wird der Drill unvergesslich sein.


Anreise:

Nach Askø kommen Sie bequem mit der Askø Fähre.


Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.