Aquarien und Fischereimuseen in Dänemark

Natürlich verbringt man als Angler lieber die Zeit am Wasser, um den Fischen nachzustellen, aber manchmal braucht man doch ein Ersatzprogramm oder auch ein Ausflugsziel für die Familie. Was liegt da näher, als eines der Aquarien oder Seefahrts- und Fischereimussen des Landes zu besuchen. Hier kann man seinen Lieben nicht nur die Fische zeigen, die man selbst gerne angeln würde, man kann auch recht gut die Verhaltensweisen der Fische beobachten.


Nordseemuseum Hirtshals

Am Fischereihafen von Hirtshals liegt das Nordseemuseum, das verbunden ist mir dem dänischen Zentrum für Fischereiforschung. Leider wurde das Meerwasserauqarium 2003 durch einen Großbrand zerstört, bei dem auch die große Attraktion, ein Mondfisch, ums Leben kam. Das Meerwasseraquarium wurde wieder aufgebaut und 2005 neu eröffnet, inzwischen wurden sogar zwei Mondfische angesiedelt.

Durch eine sehr große Panoramascheibe hat der Besucher Einblick in die große Fischvielfalt der Nordsee. Hier tummeln sich neben großen Dorschen auch Makrelen, Hornhechte, Köhler, Pollacks, Meerbrassen, Meeräschen, Meerforellen. Sogar Katfische, Seeteufel (Anglerfisch), Conger und Rochen sind vorhanden. Die ganz besondere Attraktion, die urigen Mondfische, die höher, als lang sind, erwähnten wir bereits. Ein Anzieungspunkt für Kinder sind die Seehunde, die von oben und durch die Glasscheibe beobachtet werden können.

Dazu gibt es noch eine Ausstellung über Berufsfischer. Hier findet man den Nachbau eines Steuerhauses mit aller notwendigen Technik, ein künstlicher Horizont sorgt für echtes Seegefühl - mit allem, wass dazu gehört.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nscentre.dk/
Nordsøen Oceanarium, Willemoesvej 2, DK-9850 Hirtshals, Telefon: (0045) 98 94 41 88


Kattegatcenter Grenaa

Nicht nur heimische Fischarten gibt es in Grenaa zu bewundern. Ein 500.000 l Aquarium mit tropischen Haien und Rochen locken hier die Besucher an. Durch dieses Becken führt ein Tunnel, so wandelt man direkt durch die Fischvielfalt - ein eindrucksvolles Erlebnis.

Andere Aquarien haben andere Themen, wie z.B. das Leben im Flachwasser oder an den Molen mit den hier lebenden Fischarten Dorsch, Plattfische und Aalmuttter. Weitere Becken zeigen Katfisch, Leng, Großdorsch und Steinbutt, sehr eindrucksvoll ist auch das Brandungs-Bassin mit Meerforellen und Meeräschen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kattegatcentret.dk
Kattegatcentret, Færgevej 4, DK-8500 Grenaa, Telefon: (0045) 86 32 52 00, eMail: kc@kattegatcentret.dk


Aqua Süßwasseraquarium Silkeborg

Das Aqua Ferskvands Akvarium ist das größte Süßwasseraquarium Nordeuropas. Der Besucher steht innerhalb des Gebäudes und kann sich die im freien liegenden Auquarien anschauen. Das macht nicht nur eine ganz besondere Atmosphäre, sondern auch unabhängig vom Wetter.

Viele der Aquarien sind miteinander verbunden, so kann man direkt dem Flußlauf in seiner ganzen Vielfalt folgen und die unterschiedlichen Zonen unterscheiden. Die jeweiligen Fischarten sind natürlich reichlich vorhanden, vom Jungfisch bis hin zu den kapitalen Größen, von denen der Angler träumt. Äschen, Bachforellen, Regenbogenforellen, Meerforellen, Lachse, Barsch, Hecht, Brassen und Flunder können in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

Da das Wasser in einem künstlichen See eine sehr gute Qualität und nur wenig Trübstoffe hat, kann man weit hinaus blicken und die Farben der Fische strahlen hier besonders klar. Ein anderer See bildet ein Moorgewässer nach, die Sichtweite beträgt dementsprechend nur bis zu einem Meter. Er beherbergt Brassen und Zander.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ferskvandscentret.dk/aqua/.
AQUA Süsswasseraquarium, Vejlsøvej 55, DK-8600 Silkeborg, Telefon: (0045) 89 21 21 89, eMail: aqua@remove-mefvc.dk


Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg

In Esbjerg finden sie das älteste Aquarium Dänemarks. Es wurde bereits 1968 erbaut und bietet viele Attraktionen.

Kinder werden vom bekannnten Robbarium angezogen, wo sie hautnah die possierlichen Tiere beobachten können. Der Angler wird eher von den heimischen Fischarten fasziniert sein: Conger, Heilbutt, Dornhai und Katzenhai. Außerdem gibt es noch Dorsche, Wittlinge, Köhler, Plattfische, Heringe, Meerforellen und Lachse.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fimus.dk/
Fischerei und Seefahrtsmuseum, Tarphagevej 2, DK-6710 Esbjerg V, Telefon: (0045) 7612 2000, eMail: fimus@fimus.dk


Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.