Angeln im Limfjord

Der Limfjord ist ein vielseitiges Gewässer. Von Westen nach Osten hin süßt das Wasser deutlich aus, was sich auch in der Fauna bemerkbar macht.

Am westlichen Ausgang liegt der Fischerort Tyborøn. Von Tyborøn aus starten Angeltouren hinaus auf die Nordsee größeren Fischen entgegen.


Beliebte Angelplätze sind die Brücke und die Molen bei Vildsund. Die Enge von Vildsund ist sehr strömungsreich, weshalb sich hier gerne die Fische aufhalten.

Ab Mai kommen hier Hornhechte in Massen, die gerne mit einer Posenmontage gefangen werden (flach einstellen, max. 1m). Ansonsten sind auch schlanke Blinker erfolgreich. Von denen fühlen sich auch Meerforellen angezogen, allerdings eher im Frühjahr und Herbst. Die Meerforellen werden auch mit der Fliegenrute überlistet.

Wer gerne Plattfische mag, der angelt mit einer Grundmontage auf Klieschen, Flundern und Schollen. Köder sind im allgemeinen Watttwürmer und Seeringelwürmer. Außerdem ziehen im Frühjahr große Heringsschwärme in den Limfjord, verfolgt von schönen Dorschen.


Casamundo Dänemark Urlaub

Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.